Ihr Kind 3-5 Jahre

Der magische Papagei: Folge 3

Der magische Papagei: Folge 3


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Kapitän der Piraten hat Quentin auf einer einsamen Insel verlassen! Und der magische Papagei? Der Kapitän hat es an Bord behalten und beabsichtigt, damit einen Schatz zu finden. Hoppla! Montag, eine andere Geschichte: Oscar der Prahlerische.

  • Danach bestellte der Kapitän selbst den Papagei. Während des Tages flog das Schiff in Richtung Horizont, aber in der Nacht drehte sich der Wind und das Schiff drehte sich um. Am nächsten Tag wachte der Kapitän auf und sah die Insel, auf der er Quentin verlassen hatte.
  • " Horn des Schwertfischs! Was ist los? er würgte und gab dem Papagei einen neuen Befehl und das Schiff ging in die richtige Richtung, aber in der nächsten Nacht kehrte das Boot zu seinem Ausgangspunkt zurück.
  • Von seiner Insel aus bemerkte Quentin überrascht, dass das Boot zurückkam, dass sein Freund für ihn manövrierte. Während die Besatzung noch schlief, stieg er in das Boot, um an Bord zu gehen.
  • Auf der Brücke angekommen, löste er den Papageienkäfig und ging leise zurück zu seiner Insel. " Sie brauchen eine gute Lektion, oder? Der Junge flüsterte seinem Vogel zu.
  • Sofort stieg ein wirbelnder Wind auf und das Schiff begann nach allen Seiten zu schwingen. Um ein Kentern zu vermeiden, mussten die in Panik geratenen Piraten ihren Schatz über Bord werfen.
  • " Das ist genug, ich denke sie haben es verstanden! „Quentin lacht entzückt.“ Die Strudel stoppten und das Boot ging, um nicht mehr zurückzukommen.
  • Quentin befand sich im Sand eine Truhe voller Gold. Dann bat er seinen Papagei, die Winde zu wehen, um die Schiffe anzuziehen. Bald näherte sich ein Boot.
  • Der Junge, der jetzt reich war, bezahlte sich eine echte Kreuzfahrt. Und als sein Papagei bei ihm war, Er hatte jeden Tag gutes Wetter und kannte keinen Sturm.

Ende

Laden Sie die Geschichte vollständig herunter und packen Sie sie in Ihre Koffer!

Andere Geschichten? Klicken Sie hier

Eine Geschichte von Olivier Muller, illustriert von Frédéric Pillot, veröffentlicht in der Zeitschrift Toboggan, Milan jeunesse.