Dein Baby 0-1 Jahr

Die kalte erste Stufe der Leiter

Die kalte erste Stufe der Leiter


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Nase ist ein echtes "Tor" für Viren ... Und jetzt eine Erkältung für Ihr Baby oder eine Rhinopharyngitis, wie der Arzt sagen wird.

  • Die Kälte ist sein kleiner Name. Ihr Arzt wird stattdessen über Nasopharyngitis sprechen. Das Szenario ist immer dasselbe: Ein böser Virus dringt durch die Nase - ein echtes Tor für alle, die es drauf haben! - und nimmt sein Quartier im Nasopharynx ein.
  • Dieser Bereich, der sich an der Schnittstelle von Nase und Rachen befindet, ist größtenteils von Vegetation besetzt. Die Schleimhäute haben dann mehrere Möglichkeiten, auf diese Aggression zu reagieren. Entweder schwellen sie an oder sie scheiden aus ... oder sie tun beides!
  • Dies ist die Erklärung für die kleine verstopfte Nase, die auch reichlich fließen kann. Solange die Sekrete durchscheinend bleiben, ist dies ein Zeichen dafür, dass das Nashorn viral ist. Wenn sie eine weiße oder grüne Farbe annehmen, wird sie wahrscheinlich von einem Bakterium in das Stadium der Superinfektion überführt. Aber keine Panik, es bleibt nur eine Erkältung!

Nashorn eines Tages, Nashorn immer?

  • Sie wundern sich Wenn Sie Ihrem Kleinkind kein Taschentuch in die Nase pfropfen wollen: Er hat gerade eine Erkältung beendet, als er eine neue auslöst ... Er ist nicht der einzige, viele Kinder sind in dieser Situation. Spezialisten bezeichnen Nashörner als "Pathologien der Anpassung". Einfacher ausgedrückt, sie ermöglichen es dem Immunsystem, zu trainieren: Bei jeder Begegnung mit einem neuen Virus werden neue Antikörper hergestellt und gespeichert, sodass sich neue Waffen zur Verteidigung eignen.
  • Weitere ermutigende Informationen: Im Alter von ca. 6-7 Jahren verkümmern die Pflanzen und verschwinden. Infolgedessen werden Nashörner mit zunehmendem Alter immer seltener.

Isabelle Gravillon

Weitere Tipps hier.