Dein Baby 0-1 Jahr

Mehrere Tage Durchfall, ist es ernst?


"Meine 6 Monate alte Tochter leidet seit 6 Tagen an Durchfall, ich weiß nicht was ich tun soll?" Professor Patrick Tounian, Leiter der Abteilung Ernährung und Gastroenterologie, beantwortet die Frage von Gwennaëlle.

Die Antwort von Pr Patrick Tounian, Leiter der Abteilung für Ernährung und Gastroenterologie am Trousseau Hospital (Paris) *

  • Klassischer Durchfall ist eine fast ununterbrochene Stuhlemission. Es ist oft das häufigste Symptom eines Gastro. Das Kind ist fiebrig und niedergeschlagen. Die Diarrhöepisode kann ungefähr 3 Tage dauern und sollte so behandelt werden, dass das Risiko einer Dehydration vermieden wird, was schwerwiegende Folgen für Kleinkinder haben kann.
  • Durchfall kann mehrere Tage dauern, nach einer Gastro-Episode, wenn das Kind geheilt zu sein scheint und sich in Topform befindet, der Stuhl flüssig und sehr übel ist. Es ist nicht unmöglich, dass er an einem Reizdarm leidet, der einem Magen folgen kann. Ein ärgerliches Phänomen, aber ohne Gefahr für das Kind, da keine Dehydrationsgefahr besteht.
  • Bei Vorhandensein eines gereizten Darms ist es notwendig, die Ernährung zu ändern, indem die Ballaststoffe (Karotten, grüne Bohnen ...) begrenzt werden. Es ist auch notwendig, dass der Kinderarzt für 8 oder 15 Tage die Verwendung einer Milch ohne Laktose verschreibt.

* Autor von Antworten auf alle Fragen zur Ernährung Ihres Kindes (Odile Jacob, 2014)

Interview von Frédérique Odasso

Alle Antworten unserer Babyexperten