Ihr Kind 3-5 Jahre

Warum kleiden sich Kinder so gerne?


Marie Gervais ist eine kreative Mutter. Eine Mutter, die das Vergnügen sieht, das ihre beiden Kinder in der Verkleidung haben, näht gerne Piraten-, Ritter- oder Prinzessinzubehör ... Sie hat ihre Kreationen im Buch "Kinder-Sets" gesammelt und bietet Ihnen 2 Muster zum Basteln an selbst.

Warum kleiden sich Kinder gerne?

  • Auf diese Weise können sie überprüfen, wer sie sind, welche Beziehungen sie zu anderen haben, wozu sie berechtigt sind oder nicht. Sich zu verkleiden bedeutet, jemand anderes zu sein, sich in die Lage eines anderen zu versetzen, zu testen, wie es ist, ein anderer zu sein ... Und es macht auch sehr viel Spaß, ein Kleid anzuziehen. Prinzessin, ein Piratenanzug, aber auch die Kleider von Papa und Mama, die von Bruder oder Schwester und vertauschen die Rollen!

Es macht sehr viel Spaß und es ist sehr gut ...

  • In der Tat, wenn wir jemand anderes sind, können wir es uns leisten, Dinge zu tun und zu sagen, zu denen wir nicht das Recht haben, zu tun oder zu sagen, wenn wir selbst sind! Wenn er ein paar schwierige Momente erlebt: Die Geburt einer kleinen Schwester, ein Streit mit einem Freund, eine wütende Mutter, das Kind durch seine Rolle als Pirat, Sheriff oder Kaufmann, kann sagen, was er traut sich nicht oder kann sich nicht ausdrücken. Dadurch kann er beispielsweise Aggressionen auslagern, die wir alle in uns haben ...

Und wenn sie sich als Krankenschwester verkleiden, als Chirurg?

  • Diese Art der Verkleidung, für die ich Accessoires kreiert habe, ermöglicht es dem Kind auch, Dinge zu sagen, die es im wirklichen Leben nicht ausdrücken kann: nicht, weil es das Gefühl hat, dass es es ist ist nicht erlaubt, aber weil die Situation zu komplex oder belastend ist ... Meine Tochter kannte das Krankenhaus oft, als sie noch sehr jung war. Mir wurde schnell klar, dass es ein wirklicher Vorteil war, wenn er dem Chirurgen die Krankenschwester vorspielen durfte. Jetzt "spielt" sie vor und nach jeder Herzuntersuchung mit dem Blutdruckmessgerät, der Spritze, dem Stethoskop, das ich für sie erstellt habe. Sie ist vor dem, was mit ihr passieren wird, oder sie durchlebt und verdaut, was passiert ist. Und für mich ist es auch die Gelegenheit, auf seine Worte zu hören, um zu verstehen, welche Blöcke.

1 2