Erste

Adama - Bedeutung des Ursprungs


Herkunft des Vornamens:

Afrikaner, Araber, Hebräer

Bedeutung des Namens:

Wie bei vielen Namen hat Adama je nach Herkunft unterschiedliche Etymologien. Zum Beispiel bedeutet die afrikanische Bedeutung dieses weiblichen Vornamens "prächtiges Kind" oder "königliches Kind" in der Ibo-Kultur Nigerias.
Adama ist auch hebräischen Ursprungs. Es bedeutet "aus roter Erde" oder "mit roter Erde als Blut geformter Mensch", was die starke Verbindung von Wesen mit der Natur bezeugt und ihre realistische Herangehensweise an das, was sie umgibt, darstellt.
In der jüdischen Kultur stehen der "Adam" am Anfang und die "Ama" am Ende für Mann und Frau. Außerdem bedeutet "Ama" in vielen Sprachen "Mutter". Die drei "A" im Vornamen Adama sollen an die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft erinnern. Sie sind auch ein Symbol für Qualität.

Prominente:

Der senegalesische Designer Adama Paris, der spanische Fußballspieler Adama Traoré, der französische Schauspieler Adama Niane und der mauritische Fußballspieler Adama Ba.

Sein Charakter:

Adama ist stolz, diszipliniert, sinnlich, mutig und zeigt große Logik. Diese Frau hat eine große Charakterstärke, die es ihr ermöglicht, emotionale Schocks mit Brio zu bewältigen. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihm auch, Konflikte zu beschwichtigen und Probleme zu lösen. Adama hat die Fähigkeit, Menschen auf den ersten Blick zu identifizieren. Unvorhersehbar, aber zärtlich, ist Adama treu und leidenschaftlich.

Derivate:

Adam (männlich).

Sein Geburtstag:

Die Adama feiern nicht in Frankreich.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>