Kochen

Der Antigaspi-Führer für Obst und Gemüse

Der Antigaspi-Führer für Obst und Gemüse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomaten, Birnen, Petersilie, Kartoffeln ... Gebrauchsanweisung zur besseren Konservierung der Pflanzen, die die Hälfte unserer Speisereste ausmachen.

  • An einem guten Ort im Kühlschrank. Bewahren Sie Ihr Obst und Gemüse am besten in den Behältern auf, die sich am Boden Ihres Kühlschranks befinden. Sie sind vor übermäßiger Kälte oder Hitze geschützt.
  • Das Reflexgefrieren. Ihr Obst und Gemüse beginnt zu verdorren, sie einzufrieren. Je schneller das Gefrieren, desto mehr bleibt der Geschmack von Lebensmitteln erhalten. Zögern Sie nicht, sie in Stücke zu schneiden, besonders wenn Sie Suppen oder Kompotte zubereiten möchten.

Jedem seine Behandlung

  • Tomaten und Birnen werden an der frischen Luft gehalten, die Kälte beschleunigt ihre Reifung.
  • Petersilie, Schnittlauch und sogar Spargel werden frisch und knusprig aufbewahrt, wobei darauf zu achten ist, dass sie in den Kühlschrank gestellt werden, die Enden abgeschnitten und senkrecht in ein mit 2 cm Wasser gefülltes Glas gegeben werden.
  • Die Kartoffeln entziehen sich der Keimung, indem sie mit zwei Äpfeln dem Licht ferngehalten werden.
  • Der Salat, wenn er einige Anzeichen von Welke aufweist, wird durch 45-minütiges Einweichen in Wasser mit einem Stück Zucker aufgefrischt.
  • Die Pilze werden in einem mit Zeitungspapier umwickelten Kühlschrank aufbewahrt.
  • Gestartete Äpfel entziehen sich der Oxidation, wenn sie mit Zitronensaft bestreut werden.

* Laut einer Albal-Studie, TheConsumerView

Hast du irgendwelche Tipps? Teile sie!

Alle unsere Spartipps.

Konserven, Einfrieren: unsere Rezepte und Tipps.